Die Hypnose ist eine anerkannte therapeutische Methode, die als eine Art Kombination von fixierter Konzentration auf den Gegenstand der Therapie und Entspannung beschrieben werden kann. Das im entspannten Zustand empfänglichen Unterbewusstsein, ist das Tor zum Hypnotisieren. Denn so können sich die Suggestionen im Unterbewusstsein manifestieren und Verhaltensmuster werden erfolgreich verändert.

Viele Menschen berichten, dass sie beim Hypnotiseur einen Zustand erleben, der mit der Zeit kurz vor dem Einschlafen vergleichbar sei. Grundsätzlich aber lässt sich dies nicht pauschalisieren, da sich jeder Mensch in diesem Zustand anders fühlt. Nach der Hypnose-Sitzung können sich die meisten Klienten noch alles Gesagte erinnern.

Gute Erfolge feiert die Hypnose vor allem in den Bereichen Medizin und Psychologie, Zahnmedizin und im Sport. Wirklich erfolgreich kann der Hypnotherapeut aber nur dann sein, wenn der Klient die Veränderung wirklich wünscht und in der Sitzung aktiv mitarbeitet.

Einen Kommentar hinterlassen

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen