Agoraphobie  – Die Angst vor dem „nicht flüchten“ können – div. Phobien

Hypnose Agoraphobie - Phobien - Hypnowell Hypnosetherapie Praxen Schweiz

Haben Sie auch Angst an Orten und in Situationen aus denen Sie nicht flüchten können? Haben Sie Angst die Kontrolle zu verlieren und in Panik zu geraten? Ist es für Sie eine Horrorvorstellung in einem Supermarkt an der Kasse anzustehen oder in einem Stau auf der Autobahn „gefangen“ zu sein, wenn möglich noch in einem Tunnel? Haben Sie ein mulmiges Gefühl, wenn Sie sich vorstellen, dass Sie einen Langstreckenflug vor sich haben oder wenn Sie an ein Geschäftsessen eingeladen sind? Dann leiden Sie höchst wahrscheinlich an einer Agoraphobie. Lesen Sie weiter unten, was Ihnen bei einer Agoraphobie – Phobien helfen kann.

Ein Stau im Tunnel, ein überfülltes Restaurant, einkaufen im Supermarkt, wird zum Horrorerlebnis

Bei einer Agoraphobie handelt es sich um eine Phobie, die auf Situationen und Orte beschränkt ist, in denen man nicht einfach so wieder herauskommt, wenn man es möchte. Dies kann ein Stau auf der Autobahn sein, wenn möglich noch in einem Tunnel, ein Abendessen mit Freunden im überfüllten Restaurant, ein Kinobesuch oder einfach nur das Einkaufen im Supermarkt, vor allem wenn man an der Kasse anstehen muss. Probleme können auch im Flugzeug entstehen oder in der Eisenbahn, weil man da auch nicht einfach aussteigen kann, wenn man das Bedürfnis hat.

Bei der Agoraphobie und auch bei allen anderen Phobien, kann Ihnen eine Hypnosetherapie in meist nur wenigen Sitzungen helfen. Sie erhalten wieder mehr Lebensqualität, freuen sich wieder auszugehen und können sich im Stau entspannen.

Möchten Sie die Kontrolle über sich selber wieder erlangen, dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns Ihnen helfen zu dürfen! Telefon: 0840 00 00 40

Diverse Phobien

Angst ist ein natürliches Gefühl und bewahrt uns vor Gefahren. Bei einer Phobie reagiert das Alarmsystem unseres Körpers jedoch auf Anreize, die völlig ungefährlich sind. Natürlich ist es auch dem Phobiker bewusst, dass das Betrachten einer Maus, Schlange, Spinne oder das Erbrechen (Emetophobie) völlig ungefährlich ist. Obwohl dies die Betroffenen wissen, reagiert der Körper auf den Anreiz wie auf eine lebensbedrohende Situation mit Zittern, Schwindel, Herzklopfen, etc.

Hypnose ist eine effiziente Kurzzeittherapie bei allen Arten von Phobien

Meist findet man Ursachen für solche Phobien im Unterbewusstsein, irgendwo in der Kindheit, wo wir die Blockaden in nur wenigen Sitzungen mit Hypnose auflösen können.  Bei allen Arten von Phobien hat sich die Hypnosetherapie in den meisten Fällen als effektive Kurzzeittherapie bewährt. Dabei ist die Therapie gegen Phobien mit Hypnose in der Regel sehr angenehm: Man muss sich nicht wie oft bei anderen Verhaltens- und Konfrontationstherapien real in die unangenehme Situation begeben, sondern alles kann mental durchgegangen werden, bis man soweit ist und der Anblick einer Spinne, Maus, Schlange etc. neutrale Gefühle verursachen.

Bei diesen Phobien haben wir mit der Hypnose nachweislich gute Erfolge erzielt

– Agoraphobie
– Phobophobie (Angst vor der Angst)
– Soziophobie (soziale Angst, Angst vor Öffentlichkeit)
– Emetophobie (Angst vor dem Erbrechen)
– Erythrophobie (Angst zu erröten)
– Akrophobie (Höhenangst)
– Klaustrophobie (Angst vor engen, geschlossenen Räumen)
– Arachnophobie (Spinnenangst)
– Aviophobie (Flugangst)
– Panikstörungen
– Prüfungsangst
– Angst vor Auftritten

Für eine erfolgreiche Therapie sind meist nur drei bis fünf Sitzungen nötig. Wie viele Sitzungen im Einzelfall genau erforderlich sind, kommt auf die Intensität der Phobie, die Dauer und auf die Persönlichkeit des Klienten an. Gerne beraten wir Sie am Telefon oder per E-Mail. Rufen Sie uns einfach an. Wir freuen uns! Telefon: 0840 00 00 40

Ähnliche Projekte
0

Hier können Sie unsere Webseite durchsuchen

Hypnose hilft beim Abnehmen: Hypnostherapie bei HypnowellHypnosetherapie bei Allergien: Hypnowell Hypnose Schweiz